Freiberufliche Pflege

In der Schweiz sind etwa 2'500 Pflegefachpersonen freiberuflich tätig und bilden damit einen wichtigen Bestandteil der Gesundheitsversorgung.
Die Mehrheit bietet allgemeine und psychiatrische Pflege zu Hause an, andere haben sich auf ein bestimmtes Gebiet spezialisiert wie Wundpflege oder Stillberatung.

Der SBK vertritt die Interessen der Freiberuflichen in politischen Fragen und ist Vertragspartner gegenüber den Krankenkassen.

Curacasa ist der SBK-Fachverband der freiberuflich tätigen Pflegefachpersonen. Er stellt die Qualitätssicherung sicher und dient als Diskussions- und Austauschplattform.

Leitbild für freiberufliche Pflegefachpersonen

Die organisatorischen und qualitativen Leitplanken für die freiberufliche Tätigkeit sind im "Leitbild für freiberufliche Pflegefachpersonen" formuliert. Es kann hier heruntergeladen werden.

Freiberuflich werden

Sie sind Pflegefachfrau oder Pflegefachmann und möchten freiberuflich tätig werden?
Dazu müssen Sie für jeden Kanton/e, in dem oder denen Sie tätig sein möchten die Berufsausübungsbewilligung und die Zulassung als Leistungserbringer zu Lasten der OKP beantragen. Danach beantragen Sie eine ZSR-Nummer, um ihre Leistungen mit den Krankenkassen abrechnen zu können. Nach Erhalt der ZSR-Nummer müssen Sie den Administrativverträgen zwischen dem SBK und den Versicherern beitreten.
Hier finden Sie weitere Informationen dazu: Freiberuflich werden.

Wenn Sie weitergehende Fragen haben, finden Sie die Kontaktangaben unter telefonische Beratung.

Informationen für Freiberufliche

Im Fall von wichtigen Entwicklungen werden die freiberuflichen Pflegefachpersonen mit einem Newsletter direkt informiert. Informationen rund um die freiberufliche Pflege finden Sie in der Zeitschrift Krankenpflege im Teil SBK – ASI Info (blaue Seiten) und auf dieser Seite.

Bei Problemen und Streitigkeiten mit Krankenkassen können Sie sich unter Einigungsverfahren informieren.

Informationen zur erforderlichen Überprüfung der Qualität finden Sie unter Qualitätsprogramm.

Die Verträge zwischen dem SBK und seinen Vertragspartnern finden Sie unter Downloads.

OpenClose

Aktuell

Trotz Annahme der Pflegeinitiative verlassen mehr als 300 Pflegende pro Monat den Beruf. Das heizt die Versorgungskrise im Gesundheitswesen weiter an…

Mehr

Der Ständerat hat heute dem Bundesgesetz über ein Ausbildungsoffensive und dem eigenverantwortlichen Bereich für Pflegefachpersonen einstimmig…

Mehr
mehr aktuelle Meldungen
OpenClose

«Krankenpflege»