Dipl. Pflegefachfrau HF / Dipl. Pflegefachmann HF

In den Deutschschweizer Kantonen und im Tessin wird die Pflegeausbildung mehrheitlich an einer höheren Fachschule (HF) absolviert. Eine franzöisischsprachige HF-Ausbildung wird in St-Imier im Berner Jura angeboten.

Diese dreijährige Ausbildung ist auf der Stufe «Tertiär B»  situiert und führt zum Titel

«Dipl. Pflegefachfrau, dipl. Pflegefachmann HF»

Rahmenlehrplan (enthält ebenfalls die Kompetenzen der dipl. Pflegefachfrau, dipl. Pflegefachmann HF)


Zulassungsbedingungen 

Voraussetzung für die Aufnahme an einer Höheren Fachschule ist ein Abschluss auf der Sekundarstufe II. Das kann ein eidgenössisches Fähigkeitszeugnis EFZ, ein Fachmittelschul-Ausweis oder ein Maturitätszeugnis sein.

Übersicht Bildungsanbieter Pflege HF

OpenClose

Aktuell

Nach der Veröffentlichung des neusten Lancet Countdown Report, der zeigt, dass der Klimawandel massive gesundheitliche Folgen haben wird, fordert der…

Mehr

PflegeexpertInnen APN (Advanced Practice Nurses) tragen auch in der Schweiz immer häufiger zu einer hochstehenden pflegerischen Versorgung bei. Bis…

Mehr
mehr aktuelle Meldungen
OpenClose

«Krankenpflege»