Nachdiplomstudien NDS HF

Personen, die über ein Diplom als Pflegefachfrau/-fachmann HF oder einen Bachelor of Science in Pflege verfügen und eine Berufserfahrung von mindestens 12 Monaten in der Akutpflege vorweisen können, haben die Möglichkeit, folgende berufsbegleitende Nachdiplomstudiengänge zu absolvieren:

Dipl. Experte / dipl. Expertin Anästhesiepflege NDS HF

Dipl. Experte / dipl. Expertin Notfallpflege NDS HF

Dipl. Experte / dipl. Expertin Intensivpflegte NDS HF

Link zur Seite der OdaSanté mit detaillierten Informationen (Rahmenlehrplan, Bildungsanbieter usw.)

Es ist vorgesehen, diese NDS HF-Abschlüsse in das System der Höheren Fachprüfungen (HFP) zu überführen.

Verschiedene andere Bildungsinstitutionen bieten ebenfalls Nachdiplomstudien HF (ohne Rahmenlehrplan) an.

OpenClose

Aktuell

PflegeexpertInnen APN (Advanced Practice Nurses) tragen auch in der Schweiz immer häufiger zu einer hochstehenden pflegerischen Versorgung bei. Bis…

Mehr

Die nationalrätliche Kommission für Soziale Sicherheit und Gesundheit (SGK-N) lehnt die Pflegeinitiative ab und verschlechtert ihren indirekten…

Mehr
mehr aktuelle Meldungen
OpenClose

«Krankenpflege»