Nachdiplomstudien NDS HF

Personen, die über ein Diplom als Pflegefachfrau/-fachmann HF oder einen Bachelor of Science in Pflege verfügen und eine Berufserfahrung von mindestens 12 Monaten in der Akutpflege vorweisen können, haben die Möglichkeit, folgende berufsbegleitende Nachdiplomstudiengänge zu absolvieren:

Dipl. Experte / dipl. Expertin Anästhesiepflege NDS HF

Dipl. Experte / dipl. Expertin Notfallpflege NDS HF

Dipl. Experte / dipl. Expertin Intensivpflegte NDS HF

Link zur Seite der OdaSanté mit detaillierten Informationen (Rahmenlehrplan, Bildungsanbieter usw.)

Es ist vorgesehen, diese NDS HF-Abschlüsse in das System der Höheren Fachprüfungen (HFP) zu überführen.

Verschiedene andere Bildungsinstitutionen bieten ebenfalls Nachdiplomstudien HF (ohne Rahmenlehrplan) an.

OpenClose

Aktuell

Der Schweizer Berufsverband der Pflegefachpersonen (SBK) und sein Fachverband Curacasa sind empört über den Entscheid des EDI, die Beiträge für die…

Mehr

In der Schweiz gibt es pro 1000 Personen 11.4 diplomierte Pflegefachpersonen. Damit rutscht die Schweiz im europäischen Vergleich von einem…

Mehr
mehr aktuelle Meldungen
OpenClose

«Krankenpflege»