Aktuell

08.02.2019

Die Fachhochschulen Gesundheit der Romandie sprechen sich in einem Positionspapier für die Beibehaltung der FH-Studiengänge als einzigem Weg zum Pflegediplom in der Westschweiz aus.
Mehr

Kat: News
06.02.2019

Der SBK hat am 21. Januar in einer Medienmitteilung bekannt gegeben, dass er unter Protest aus dem Massnahmenplan des Bundesrats zur Pflegeinitiative austritt. Am 24. Januar fand die Anhörung des Initiativkomitees vor der SGK-N (...)
Mehr

«Krankenpflege»

Advanced Practice Nurse APN

Inhaberinnen eines Master of Science in Pflege mit ANP-Profil und einer anerkannten pflegerischen Praxis können die Rolle einer Advanced Practice Nurse (APN) ausüben.

Das Positionspapier informiert über die verschiedenen Rollen einer APN und skizziert die Tätigkeitsfelder, in denen diese tätig sein kann.

Projekt Reglementierung APN-CH

Am 19. September 2017 ist offiziell das Projekt zur Reglementierung der Rollen Advanced Practice Nurse gestartet. Vertreter aus verschiedenen Institutionen haben sich zusammengeschlossen und einen Arbeitsplan sowie einen Projektauftrag erarbeitet.

Projektpartner

  • Fachkonferenz Gesundheit (FKG) der Fachhochschulen / Conférence spécialisée Santé (CSS) des Hautes Ecoles Spécialisées
  • Institut für Pflegewissenschaft (INS), Universität Basel
  • Institut universitaire de formation et recherche en soins (IUFRS), Université de Lausanne
  • Schweizer Berufsverband der Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner (SBK) / Association suisse des infirmiers et infirmières (ASI)
  • Schweizerischer Verein für Pflegewissenschaft (VFP) / Association pour les Sciences Infirmieres (APSI)
  • Swiss ANP (Interessengruppe / Groupe d’intérêt commun Advanced Nursing Practice)
  • Swiss Nurse Leaders

Unterstützt durch

  • Stiftung Lindenhof

Dokumente