Pflegeinitiative: Die Arbeit geht weiter

Nachdem der Bundesrat am vergangenen Freitag die Pflegeinitiative ohne Gegenvorschlag abgelehnt hat, steht nun die parlamentarische Beratung an. Am Ende wird das Stimmvolk das letzte Wort haben.

Obwohl die Ablehnung der Pflegeinitiative durch den Bundesrat nicht ganz unerwartet kam, ist die Enttäuschung beim SBK gross. Die Pflegeinitiative wird als nächstes im Parlament beraten. Der SBK, das Initiativkomitee und seine Partner werden auch diese Phase für intensives Lobbying für die Volksinitiative nützen. In letzter Instanz wird das Stimmvolk entscheiden.

Mehr Informationen über die Phasen in diesem politischen Prozess finden Sie auf www.pflegeinitiative.ch. Bleiben Sie mit uns dran!

OpenClose

Aktuell

Die neu geschaffene Eidgenössische Qualitätskommission (EQK) erhält eine starke Pflegevertretung. Der Bundesrat hat mit SBK-Präsidentin Sophie Ley und…

Mehr

Berufsverbände und Gewerkschaften des Gesundheitspersonals fordern vom Bundesrat eine Strategie der Solidarität, die Arbeitnehmende schützt und…

Mehr
mehr aktuelle Meldungen
OpenClose

«Krankenpflege»